Der Trödelmarkt 2016

 

 

Unser Tag der offenen Tür und unser Trödelmarkt

   
   

Zu einem „Tag der offenen Tür“ lud an diesem Samstag die Schwerter „Friedrich Kayser Grundschule“ ein. Bei blauem Himmel und strahlenden Sonnenschein freuten sich Lehrer und Schüler gleichermaßen, über die zahlreich erschienen und neugierigen Gäste. Sie hatten die Gelegenheit, die Schule einmal von innen zu sehen und Kinder in ihrem normalen Schultag zu erleben. In den einzelnen Klassen fand an diesem Samstag ganz normaler Unterricht statt. Wie an anderen Tagen auch, mussten die Kinder um 8 Uhr erscheinen! Aber keine Angst, Überstunden absolvieren brauchten sie deswegen trotzdem nicht. Als ausgleich zum heute abgeleisteten Schuldienst, bleibt selbige, am 31.Oktober bzw. an Halloween, geschlossen!

   
 

   
   

Ungewohntes Bild: Schüler auf dem Schulhof der Friedrich Kayser Schule und das auf einem Samstag.

Um 12.30 Uhr waren dutzende Eltern am Eingang des Schulhofes versammelt, um ihre Kinder, nach geleisteter „Arbeit“, wieder in Empfang zu nehmen. Nicht wenige von ihnen wollten gemeinsam mit ihren Sprößlingen, dann noch einen kurzen Spaziergang über den, auf dem Schulfhof stattfindenden Trödelmarkt machen! Er begann um 13 Uhr. Es fanden sich allerdings bereits unmittelbar nach Ende der 5.Stunde, hier schon  mehrere Schüler und Eltern ein, um ihre Stände aufzubauen.

   
         
 

Richtig viel los! Eltern warten vor dem Schulhof auf ihre Kinder!

Auch Schulpersonal war vor Ort, um, zum einen, den Schulhof abzusperren und zum anderen, zu kontrollieren, dass keine schulfremden Personen Zugang zum Gelände bekamen! So ließ es sich es sich auch die Schulleiterin, Sabine Jost nicht nehmen, Eltern und Gäste persönlich zu begrüßen. Sie präsentierte sich bestens gelaunt und mit einem Lächeln für jeden Besucher! Auch andere Lehrkräfte sorgten für eine positive und entspannte Atmosphäre.

Laut wurde es nur einmal, für einen kurzen Moment, als vor der Schule, drei Fahrradfahrer mit hoher Geschwindigkeit durch die Menschenmenge aus Eltern und Schülern fuhren. Auf die ermahnenden Worte eines Vaters reagierten sie mit Unverständnis. Ihrer Meinung nach, blockierten sowohl die Kinder, wie auch ihren Familien, einfach nur den Weg zum Park.

Ansonsten war es aber ein friedvoller, schöner und sonniger Tag, zu dem man die Schule nur beglückwünschen kann.

   
  Quelle: Bild/ Text:  http://www.die-news-box.de/startseite/kayser/

Den vollständigen Artikel finden Sie unter:  http://www.die-news-box.de/startseite/kayser/
     
         


 

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden für diesen schönen Tag!
Vielen Dank!
 


 

zurück